Einweihung des Besinnungsweges in Feldrom

Feldrom BesinnungswegWP5 2

Unter dem Motto:  „Besinn DICH….. SEHEN, HÖREN, FÜHLEN“ hat das Projekt-Team "Besinnungsweg" aus der Gemeinde Heilig Kreuz in Feldrom zwei Varianten eines ‚Besinnungsweges‘ verwirklicht. Die Wege starten jeweils an der katholischen Kapelle St. Josef und enden an der evangelischen Kirche.

Zur Einweihung des Besinnungsweges am Sonntag, 13. Oktober 2019 laden wir herzlich ein.

Beginn ist um 14.00 Uhr mit einem ökumenischen Erntedankgottesdienst in der St. Josef Kapelle Feldrom.

Im Anschluss erfolgt die Einweihung des Besinnungsweges.

Danach sind alle zum gemütlichen Beisammensein eingeladen. Es besteht auch die Möglichkeit, die kleine Runde gemeinsam zu erkunden. Die Wege führen teils über befestigte Straßen, Gras- und Waldwege. Sie sind nicht behindertengerecht, da sie zum Teil sehr schmal sind und Wurzelwerk und Unebenheiten das Begehen erschweren. Festes Schuhwerk ist vorteilhaft.

Dank der Hilfe vieler ehrenamtlicher Helfer und großzügiger Spenden entstand ein wunderschöner Besinnungsweg in der herrlichen Landschaft des Teutoburger Waldes. Im Internet können die beiden Wege unter www.orte-verbinden.de schon im Vorfeld erkundet werden:

  • •          Eine kurze Runde ca. 3 km unter „Besinn Dich…..SEHEN; HÖREN; FÜHLEN“.
  • •          Und eine große Runde ca. 10km  unter „Besinn Dich…..SPURENSUCHE“.

Wir freuen uns, wenn Sie dabei sein können!

Herzlichst

das Projekt-Team "Besinnungsweg"

 


Bildschirmfoto 2019 08 14 um 11.28.20


 

Herzliche Einladung!

„REICH MIR DIE HAND!

WIR SIND DAS BAND;

DIE BRÜCKE DER BOGEN

ZWISCHEN UNTEN UND OBEN.

…und wir werden loben

DEN,

der alles erfand.“

Engeltänze - Einladung zu einem Tanztag am Samstag, 26. Oktober 2019,

im Gemeindehaus Cristkönig, in Bad Meinberg von 09.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Engel sind Botschafter zwischen den Welten, zwischen Himmel und Erde. Nach biblischem Zeugnis sind sie Diener Gottes und wirken mit an der Verwirklichung seines Heilsplans. Sie übermitteln den Menschen Gottes Wort, sie weisen den Menschen den Weg, sie lassen Menschen ihre von Gott gegebene Aufgabe erkennen, manchmal auch im Traum.

An diesem Tag wollen wir uns tanzend ihrer Wirklichkeit annähern, uns berühren lassen, mit ihnen einstimmen in das Lob Gottes:

„Auch ich bin Tänzer, ich tanze für IHN.

Tanze auch du für mich und für IHN.

Deine Hand ist frei, dein Fuß lacht.

Unsere Lippen singen dasselbe Lied.

Jedes Lied ist für IHN gesungen,

jeder Tanz ist für IHN getanzt, …“  (Der Engel)

Kleine Zeiten der Stille vertiefen das Erleben.

Bitte bringen Sie zum Tanzen leichte, flache Schuhe mit und bequeme Kleidung, in der Sie sich ungehindert bewegen können. Für das gemeinsame Mittagessen bringt jeder bitte etwas mit. Anmeldung bitte bis zum 20. Oktober bei Irene Olma: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 015234798960 oder 05234 / 919359.

(Zitate aus dem Buchdokument „Die Antwort der Engel“, aufgezeichnet von Gitta Mallasz)


Beitragsaufrufe
612672

Copyright © 2019. All Rights Reserved.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok