Persönliche Erklärung von Pfarrer Stücker

Liebe Gemeindemitglieder,

heute möchte ich Sie über eine persönliche Entscheidung informieren, die meine Arbeit in unserem Pastoralen Raum betrifft.

Zum 30. April diesen Jahres habe ich gegenüber unserem Erzbischof Hans-Josef Becker auf meine Stelle als Pfarrer von St. Marien Lügde und Leiter des Pastoralverbundes Südlippe-Pyrmont verzichtet.

Neben der anspruchsvollen Aufgabe als Leiters des Pastoralen Raumes habe ich in den letzten Jahren viel Zeit und Kraft in die Verbesserung der Rahmenbedingungen für meine Leitungsaufgabe in diesem Raum investiert.

Mehr und mehr habe ich gemerkt, dass mich diese zusätzliche Anstrengung an meine Belastungsgrenze geführt hat. Die erreichten Veränderungen haben leider nicht die erhofften Verbesserungen und die notwendige Entlastung gebracht. Unter den derzeitigen Rahmenbedingungen sehe ich mich nicht länger in der Lage, den Leitungsauftrag des Erzbischofs in verantwortungsvoller Weise wahrzunehmen. Daher werde ich zum 1. Mai eine neue Aufgabe in unserem Erzbistum übernehmen.

 Ich wünsche mir, dass ich durch diesen Schritt letztendlich auch für Sie und unsere Gemeinden einen neuen Anfang unter veränderten Bedingungen ermögliche.

Ich weiß, dass diese Entscheidung für einige von Ihnen überraschend kommt.
Die Menschen in unseren Gemeinden und der Auftrag, in diesem Raum eine Zukunftsperspektive für unsere Kirche zu entwickeln, lagen und liegen mir sehr am Herzen. Daher habe ich mir diesen Schritt nicht leicht gemacht und ihn lange überlegt.

Ich hoffe auf Ihr Verständnis für meine Entscheidung

 Pfarrer Marc Stücker

 

 

erleben

bewusst-ER-leben

In der kommenden Fastenzeit wollen wir uns mit kurzen Gottesdiensten von etwa 30-45 Minuten auf den Weg machen, um verschiedene liturgische Orte und Gegebenheiten in unseren Kirchen im Pastoralen Raum bewusstER zu ERleben. Wir wollen die Stationen der Heiligen, des Altares, des Tabernakels und des Taufbeckens in unseren Kirchen neu in den Blick nehmen. Diese Gottesdienste sind kreativ anders gestaltet, um ganz konkret wahrzunehmen, was es mit diesen Orten in unseren Kirchen auf sich hat. Durch das ERleben möchten wir mit Ihnen in den Austausch treten, was diese Orte für Sie bedeuten.

Dazu laden wir zu vier Terminen bewusst-ER-leben ganz herzlich ein:

  • Dienstag 20. Februar, 19.30 Uhr in St. Marien Lügde - Heilige
  • Mittwoch, 28. Februar, 19.30 Uhr in St. Martin Blomberg - Altar
  • Donnerstag, 08. März, 19.30 Uhr in St. Georg Bad Pyrmont - Tabernakel
  • Donnerstag, 15. März, 19.30 Uhr in Heilig Kreuz Horn – Taufbecken

Im Anschluss an jeden dieser bewusst-ER-leben Gottesdienste gilt die herzliche Einladung bei einer kleinen Stärkung zu verweilen und untereinander in den Austausch zu treten.

Wenn Sie zu den jeweiligen Orten eine Mitfahrgelegenheit benötigen oder Mitfahrer mitnehmen können, melden Sie sich bitte in den Pfarrbüros vor Ort.

Wir freuen uns auf ein gemeinsames bewusstERes ERleben unserer Kirchen mit Ihnen!

 

Für das Projektteam,

Sonja Teuber

 

Fotoalben Bad Pyrmont:

2017-12-24 Familienchristmette mit Krippenspiel

2017-09-23 Firmung

2017-06-18 Fronleichnam

2017-05-21 Erstkommunion 


Anzahl Beitragshäufigkeit
280201

Copyright © 2017. All Rights Reserved.